Bitte… zähme mich

»Ich suche Freunde. Was bedeutet ›zähmen‹?«

»Das wird oft ganz vernachlässigt«, sagte der Fuchs. »Es bedeutet ›sich vertraut miteinander machen‹.«

»Vertraut machen?«

»Natürlich«, sagte der Fuchs. »Du bist für mich nur ein kleiner Junge, ein kleiner Junge wie hunderttausend andere auch. Ich brauche dich nicht. Und du brauchst mich auch nicht. Ich bin für dich ein Fuchs unter Hundertausenden von Füchsen. Aber wenn du mich zähmst, dann werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzigartig sein. Und ich werde für dich einzigartig sein in der ganzen Welt …«

(ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY – Der kleine Prinz)

Genauso muss sich das anfühlen… einzigartig in der ganzen Welt… dann habt ihr alles richtig gemacht, mit Eurem besten vierbeinigen Freund. 

2 Replies to “Bitte… zähme mich”

  1. Einfach die Besten. Ihr seid ein perfektes Vorbild für alle. Ein Team. Eine liebevolle Freundschaft und ein unbeschreibliches Vertrauen zueinander was euch zu einem Ganzen macht.

    • Und ohne Dich (und Mucki) wären wir noch nicht halb so weit auf unserem Weg. <3