Durchsuchen nach
Kategorie: Howeara Lava Burst

Es blüht!

Es blüht!

Meine Pflanzen sind alle wie wild am Vorbereiten ihrer Sommerblüten, aber zwei sind nun schon dabei. Das freut mich, denn der Umzug wird sie sicher schwer schmollen lassen- und so bekomme ich wenigstens ein paar Blüten zusehen.
Die Golden Beauty macht ihrem Namen wirklich wieder alle Ehre und ich habe fast zwei Jahre auf diese Blüten warten müssen:
Golden Beauty 1

Golden Beauty 2

Die Odontioda blüht diesmal mit nur vier Blüten, diese sind dafür aber größer und haben sich wesentlich schneller entwickelt als die im Winter:
Odontioda Blüten

Und da die kleine Howeara immer noch blüht, allerdings verblasst die Farbe langsam, hier mal ein Größenvergleich:
Odontioda und Howeara

English Version:
My plants are all very busy preparing their summer-bloomings, but two of them were fastest and are alreading in bloom. This makes me very happy, because the move will likely upset them muchly and I am not sure how many buds I will get to see to open… So I am happy about anything happing before the move. *g*
The Golden Beauty is true to her name and the nearly two years wait to her next flowering were well worth it. Very lovely colouring and a huge blossom.
The Odontioda is in bloom again, too. This time “only” four blossoms, but they are larger and developed faster than its winter blossoms.
And since the little Howeara is still blooming, too (just the colour is beginning to fade by now), I used the chance to make a little size-comparition with the Odontioda.

Blütentriebe, so weit das Auge reicht! :-)

Blütentriebe, so weit das Auge reicht! :-)

Einige habe ich ja schon eine Weile beobachtet, aber andere sind echte, freudige Überraschungen. Wenn nichts dazwischen kommt, blühts hier bald auch drinnen.
Hier ein kleiner Überblick:
Die Doritis pulcherrima alba lebt nun richtig auf und bekommt sogar einen Seitentrieb an einem Blütentrieb:
Doritis pulcherrima alba

Doritis pulcherrima alba

Das hier ist der ältere Blütentrieb der Phaleanopsis equestris var. alba (und jetzt sieht man auch schon, das “alba” auch stimmt, puhhh..)
Phal. equestris alba

Die Knospen der Howeara Lava Burst wachsen kräftig:
Howeara Lava Burst
Wenn die so dunkel sind, wie sie jetzt aussehen, wäre das super, aber ich glaube, von innen sind sie heller.

Doriteanopsis Golden Beauty- hier wächst der Blütentrieb auch kräftig, ich bin gespannt wie lang der wird und wieviele Knospen sie haben wird.
Golden Beauty

Und nun die Überraschungs-Blütentriebe:

Die fleissige Phal. bellina macht nicht nur Wurzeln, sondern auch wieder einen Blütentrieb:
Phal. bellina

Unschlagbar im Tempo ist meine Odontioda Stirbic- der Neutrieb ist noch gar nicht richtig fertig, und hier kommt schon der nächsten Blütentrieb. Zuletzt hat sie im Oktober geblüht.
Odontioda Stirbic

Und dann noch die größte Überraschung- die von mir in liebevollem Spott als Grünpflanze deklarierte Doriteanopsis Black Jack schickt sich an, mich Lügen zu strafen- denn wenn ich mich nicht irre, dann habe ich zwei(!) Ansätze für Blütentriebe gesehen.
Doriteanopsis Black Jack

Doriteanopsis Black Jack

So klein und niedlich sah sie aus als sie hier ankam:
Doriteanopsis Black Jack

Jetzt ist sie so groß und der Topf in dem sie steht ist gut 4,5 Mal größer als das Moostöpfchen…
Doriteanopsis Black Jack

English Version:
Showing off the spikes starting to grow everwhere! First those which I already watched progress with delight. And then the lower three plants surprised me, because I wasn’t expecting anything yet. The biggest surprise of all was the not-so-small-any-more Doriteanopsis Black Jack which has grown gigantically and was mockingly sorted into green stuff by me- and now it apparently prepares two(!) spikes to prove me wrong. Wow!

Hier blüht einem was!

Hier blüht einem was!

Meine eine Lausepflanze hat die erste Blüte aufgemacht, hurra! Die Blüte steht Kopf ist aber ansonsten kerngesund. Und wie man sieht, habe ich die Läuschen gerade rechtzeitig erwischt, denn anscheinend werden die anderen Knospen wohl auch noch was werden.
Doritis pulcherrima alba:
Doritis pulcherrima alba Blüte

Doritis pulcherrima alba Blüte

Und hier am winzigen Blütentrieb der Howeara kann man nun auch schon etwas mehr erkennen:
Howeara Blütentrieb

Howeara Blütentrieb

English Summary
One of my plantses with creepy crawlies has opened the first blossom, yay! The blossom stands upside down but is looking healthy otherwise. As it seems, I killed the pests just in time, because the other buds on the spike look highly likely to open, too.
The other plant is the tiny Howeara- on its even tinier spike, the first bud starts to look a little more defined, now.

Hurra!… und aaargh!

Hurra!… und aaargh!

Mit diesem Blütentrieb hätte ich überhaupt nicht gerechnet- das hier ist die kleine Howeara Lava Burst, die hier zum Blühen ansetzt. 😀
Bluetentrieb Howeara Lava Burst
This is a spike that I would have never expected- it is the little Howeara Lava Burst that makes an attempt at blooming. 😀

EDIT:
Glück und Ärger liegen bei Pflanzen irgendwie immer ganz dicht zusammen… Meine neue Phal. equestris hat Wollläuse. (Blärgh!)
Ich habe eben mal geschaut warum der große Blütentrieb so mickert und dabei diese unerwünschten Mitbewohner entdeckt. Zum Glück hing der Topf im Fenster, was die Verteilung hoffentlich etwas erschwert hat. Die (mit Abstand) daneben hängende Doritis sieht (noch) Gesund aus und die darunter stehenden Dendros auch, aber sicher ist sicher. Also sind die gerade alle in die Dusche gewandert und haben die chemische Keule abbekommen.
Die Pflanzen im anderen Fenster werde ich gleich sicherheitshalber auch nochmal genau absuchen.

Joy and annoyance are always close with keeping plants, it seems… My new Phal. equestris has mealybugs hooray! >.< It is a really good luck that I hung the pot in the window, like that, their spreading should have been slowed down considerably... The Doritis next to it (with some space between them) seems ok and so seemed the Dendros and others below it, but I do not take chances. I just took everyone of them to the shower and applied the appropriate chemicals. How icky! I am gonna check the plants in the other windows most closely, now, just to be sure to catch any spreading early on...

Es grünt so grün…

Es grünt so grün…

…weil die Pflanzen gerade eine Aktivitätsphase haben.

Der Neutrieb der Bratonia Tessa ist schon ziemlich groß geworden- vorallem wenn man bedenkt, dass die Pflanze damit erst im September angefangen hat.
Neutrieb Bratonia Tessa
Neutrieb Bratonia Tessa

Den Überraschungs-Neutrieb des Monats hat die Nelly Isler- die war nach der Blüte so “erschöpft”, dass ich dachte vor dem Frühjahr passiert da bestimmt nichts mehr- denkste, die zweitälteste Bulbe treibt aus:
Neutrieb Nelly Isler
Neutrieb Nelly Isler

Dann hier die Fortschritte der Blütentriebe in Arbeit:
Gelbe Phalaenopsis:
BT Phal. Gelb

Phalaeonopsis Mashimo (da ist schon der Trieb bunt bevor sie blüht *g*)
BT Phal. Mashimo

Und dann war da noch dieses winzige Ding an der Howeara Lava Burst, mit dem bloßen Auge konnte ich das nicht richtig einordnen, darum habe ich Fotos gemacht.
Da unten, bei der neuen Wurzelspitze, da ist doch was?
Howeara BT

Im Gegenlicht wirds deutlicher: Da ist was! Und, mit viel Glück ist “das” auch ein Blütentrieb!
BT Howeara Lava Burst

Ich finde es sieht ziemlich nach Blütentrieb aus. (Spannend!)
BT Howeara

Und hier verliert sich so langsam die Farbe. Das Gelb in dem Scheck-Muster ist schon weg:
Odontioda Stirbic

English Summary:
Growth everywhere, the orchids are pretty active currently.
First on the pictures above you see the impressive new shoot of the Bratonia Tessa- even more so impressive, when recalling that it came into existence in September, that’s a lot of growing in just one month.

Then the surprise-new-growth of the month: And the award goes to- Nelly Isler, LOL!!
I was really baffled to find a shoot on the older bulb today- after flowering, the plant looked so wrung out that I did not think that anything would happen until spring.

Then the progress of the spikes on the two Phals- growing happily. I really love how already the spike is colourful on the Phal. Mashimo.

And then there was this little thing on the Howeara Lava Burst- or wasn’t it? Squintings didn’t help, I couldn’t see the tiny thing sharp enough, so I took piccies. And there is definitely something. And in the picture against the light, it definitely looks as if it might be a tiny spike in the making. Sooo exciting!

And on the Odontioda, the colours are slowly fading from the flowers- the yellow pattern of them is already white.

Neuankömmlinge

Neuankömmlinge

So gerade eben rechtzeitig vor dem Winter mit den kurzen kühlen Tagen, sind noch zwei Orchideen hier eingetrudelt, die sich hoffentlich noch eingewöhnen bevor das Licht knapper wird.
Die eine ist winzig klein, das längste Blatt misst 12cm, und diese Pflanze wird auch nicht größer (was die Höhe angeht). Es ist eine Howeara Lava Burst “Red Bug”:
Howeara Lava Burst
Und so werden die Blüten aussehen, wenn sie mal blüht: http://www.flickr.com/photos/nurelias/5169921997/

Das andere ist eine Phalaenopsis Liodoro, eine Hybride, die ich schon länger haben wollte, da sie den tollen Zitronenduft der Phalaenopsis violacea/bellina geerbt hat. Als ich diese Pflanzen nun in einer Verkaufsaktion supergünstig bei einem Orchideen-Händler sah, habe ich gleich zugeschlagen. Auf Grund des Preises dachte ich, ich bekomme eine Pflanze ohne Blütentrieb- was habe ich mich gefreut als ich sie auspackte, denn die Pflanze beginnt gerade mit der Blüte.
Phal. Liodoro

Liodoro Blüte

Und hier mit einem Elternteil, sozusagen, man sieht die Verwandschaft gut:
Phal. bellina und Phal. Liodoro

Das hier ist der andere Elternteil: Phalaenopsis Deventeriana
Phalaenopsis Deventeriana ist selbst eine Hybride aus folgenden Pflanzen: Phalaenopsis amabilis x Phalaenopsis amboinensis

English Summary:
Just in time before the short and dark winter days come, I got a parcel with two orchids and am now hoping they settle well before the light gets scarce.
One of them is really mini- the longest leaf measures 12cm. The name is Howeara Lava Burst “Red Bug”. When it gets into bloom, it will have tiny red flowers, as shown in the link above.

The other is a Phalaenopsis Liodoro, a hybrid that I wanted for quite a while, because it inherits the wonderful citrus smell of the Phalaenopsis violacea/bellina family. When I saw it for a very good price in the webshop of an orchid-gardener here, I really had to pounce the opportunity. Since the price was so good, I was expecting a plant without spike, but to my delight I unwrapped a plant that was just getting into bloom!
Above, you see it pictured with one “parent”, the Phal. bellina. The other parent is Phalaenopsis Deventeriana a hybrid of Phalaenopsis amabilis x Phalaenopsis amboinensis.