Durchsuchen nach
Kategorie: phalaenopsis

Endlich mal wieder Zeit für einen Orchideen-Eintrag

Endlich mal wieder Zeit für einen Orchideen-Eintrag

Orchideenfenster im Wohnzimmer

Denn die Plümchen fühlen sich hier anscheinend sauwohl (vermutlich wegen der hohen Tag-Nacht-Temperaturschwankungen von über 6 Grad) und da geht so Einiges.
Die Truppe im Schlafzimmer wächst vor sich hin und ist überwiegend mit Neutrieben beschäftigt. Die Odotioda blüht immer noch, auch wenn die Blüten jetzt so langsam schlapp machen, aber die Blüte dauert nun schon fast 4 Wochen -und das mit Umzugsstress.
Eine Überraschung gibts draußen- meine Gewächshauskandidaten haben ja recht wenig und unregelmäßig Wasser bekommen- aber widererwarten hat sie das nicht gestört- die Black Comet macht einen Neutrieb und der große Dendro-Topf, der macht das:
Dendro Noblile mit Knospen
Damit hätte ich ja nun gar nicht gerechnet, aber anscheinend machen dieser Pflanze nicht mal die Temperaturen was aus, so lange, wie genug Schatten da ist.

Meine Nelly Isler fand das Gewächshaus ja nicht so prickelnd und ging ein- aber, was hab ich da für einen Pflegling beim Einkaufen aufgegriffen? Das Prachtstück hat miserable Wurzeln, aber Neutriebe und schwächelt deshalb noch nicht. Ich habe daher berechtigte Hoffnung diese Pflanze durchzubringen:
Nelly Isler neu

Nelly Isler neu- die Blüten

Läßt man den Blick über die Fensterbank schweifen, dann sieht man, das fast überall fleißig neue Blätter und / oder Blütentriebe in Arbeit sind:
Fensterbank mit Phals

Fensterbank Phals und Dendro

Das Dendrobium Blue Moon hat seine Neutriebe fertig und hat mit seinem Einzug hier (13.07.) begonnen Blütentriebe zu schieben. Die sehen jetzt schon so aus:
Blütentriebe Dendro Blue Moon

Diese beiden hatten sich ja ewig Zeit gelassen, bevor sie geruhten wieder zu blühen, aber nun entschädigen sie wirklich dafür:
Dtps. Black Jack:
Dtps. Black Jack Blüten

Dtps. Black Jack Blüten

Und die Golden Beauty:
Dtps. Golden Beauty

Und die Doritis pulcerrima alba blüht und blüht und blüht- die Blütentriebe wachsen einfach fröhlich weiter:
Doritis pulcherrima alba

English Version:
Finally there is time for an orchid post again

The orchids are loving it here (quite possibly due to the high temperature difference between day and night- it is over 6C and is pretty natural for them) and are very busy.
The live ins in the sleeping room are mostly busy with growing their greenery, but they do that very thoroughly. Never tired Odontioda Stirbic is still in bloom, that is almost four weeks now- and the stress of being moved included.

Outdoors, we have surprises. My greenhouse candidates got very unregularly and sparse amounts of water, but surprisingly, that seems to be what they wanted. The little Black Comet is growing a new shoot and the Dendro Nobile pot is at making huuge blossoms!
Especially the Dendro seems not to mind the weather at all, as long as it is shaded.

My Nelly Isler hated the greenhouse and withered, so I gave her up before the move. But then I found a replacement in the supermarket. The lovely plant has miserable roots but already several shoots and since it is not suffering, yet, it will make it most likely, especially now that it has a pot that fits the amount of roots. I am optimistic that I can nurse it back to full health.

An overview over the windowsill shows growth nearly everywhere, leaves and spikes are in the making.
Dendrobium Blue Moon has finished its new shoots and is now making express spikes. They were visible as little knubs on the day the plants moved in here. (13.07.) And now they already have grown considerably.

And my two slowest orchids, which kept me waiting forever with reblooming have now reached full bloom, too, in a very rewarding manner. Here are Dtps. Black Jack and Golden Beauty in full bloom.

And the Doritis pulcherrima alba is a flower-machine, I swear, LOL!! The spikes keep happily on growing and growing, flowering eagerly at the tips.

Blütentriebe, so weit das Auge reicht! :-)

Blütentriebe, so weit das Auge reicht! :-)

Einige habe ich ja schon eine Weile beobachtet, aber andere sind echte, freudige Überraschungen. Wenn nichts dazwischen kommt, blühts hier bald auch drinnen.
Hier ein kleiner Überblick:
Die Doritis pulcherrima alba lebt nun richtig auf und bekommt sogar einen Seitentrieb an einem Blütentrieb:
Doritis pulcherrima alba

Doritis pulcherrima alba

Das hier ist der ältere Blütentrieb der Phaleanopsis equestris var. alba (und jetzt sieht man auch schon, das “alba” auch stimmt, puhhh..)
Phal. equestris alba

Die Knospen der Howeara Lava Burst wachsen kräftig:
Howeara Lava Burst
Wenn die so dunkel sind, wie sie jetzt aussehen, wäre das super, aber ich glaube, von innen sind sie heller.

Doriteanopsis Golden Beauty- hier wächst der Blütentrieb auch kräftig, ich bin gespannt wie lang der wird und wieviele Knospen sie haben wird.
Golden Beauty

Und nun die Überraschungs-Blütentriebe:

Die fleissige Phal. bellina macht nicht nur Wurzeln, sondern auch wieder einen Blütentrieb:
Phal. bellina

Unschlagbar im Tempo ist meine Odontioda Stirbic- der Neutrieb ist noch gar nicht richtig fertig, und hier kommt schon der nächsten Blütentrieb. Zuletzt hat sie im Oktober geblüht.
Odontioda Stirbic

Und dann noch die größte Überraschung- die von mir in liebevollem Spott als Grünpflanze deklarierte Doriteanopsis Black Jack schickt sich an, mich Lügen zu strafen- denn wenn ich mich nicht irre, dann habe ich zwei(!) Ansätze für Blütentriebe gesehen.
Doriteanopsis Black Jack

Doriteanopsis Black Jack

So klein und niedlich sah sie aus als sie hier ankam:
Doriteanopsis Black Jack

Jetzt ist sie so groß und der Topf in dem sie steht ist gut 4,5 Mal größer als das Moostöpfchen…
Doriteanopsis Black Jack

English Version:
Showing off the spikes starting to grow everwhere! First those which I already watched progress with delight. And then the lower three plants surprised me, because I wasn’t expecting anything yet. The biggest surprise of all was the not-so-small-any-more Doriteanopsis Black Jack which has grown gigantically and was mockingly sorted into green stuff by me- and now it apparently prepares two(!) spikes to prove me wrong. Wow!

Sonnenschein im Topf

Sonnenschein im Topf

So sieht die frühe kleine Blüte ganz offen aus:
The early flower in all its splendour:
Sogo Gotris Blüte

Und hier im Größenvergleich mit…
And in size comparition with…
…einem 2 Euro-Stück
…a two Euro coin
Größenvergleich 1

…der normal großblütigen Phal. Mashimo
… the Phal. Mashimo’s normal sized flower
Größenvergleich 2

…und der noch kleiner und zierlicher blühenden I-Lan Green Pixie
…and the even smaller and daintier flowers of the I-Lan Green Pixie
Größenvergleich 3

Früh dran

Früh dran

Dieser kleine Streber (macht immer alles aufeinmal (Wurzeln, Blätter und Blüte)) konnte nicht warten bis die Tage dauerhaft heller werden und öffnet hier gerade die erste Blüte des Jahres, erstaunlicherweise gut durchgefärbt.
Sogo Gotris Einzelblüte

English Summary:
This little teacher’s pet of an orchid (always doing everything at once, (growing roots, leaves and blossoms)) could not wait for the days to get more distinctly brighter, but really had to opene a test blossom now already. And surprisingly, the colours seem to be strong.

Geburtstags-Orchideen

Geburtstags-Orchideen

Ich war heute noch mit meinen Eltern essen, sozusagen das kombinierte Geburtstagsessen für Mamis und meinen Geburtstag und bekam noch etwas nachgereicht- da hatte Mami doch glatt eine Orchidee im Blumenladen gerettet.*g*
Das hier ist sie, ich vermute stark das es sich um die Phalaenopsis I-Lan Green Pixie handelt:
Green Pixie
Green Pixie
Ich werde nochmal schönere Bilder mit Sonnenschein machen, vorausgesetzt wir kriegen mal wieder welchen…

Bei der Gelegenheit fiel mir gerade auf, dass ich die Orchidee, die ich mir selbst zum Geburtstag geschenkt habe noch gar nicht vorgestellt habe. Sie ist schon eine Weile länger hier, denn ich hatte sie in der frostfreien Phase Ende Januar bestellt. Jetzt blüht sie nicht mehr, macht aber schon zwei kräftige Neutriebe. So hat sie geblüht als sie ankam:
Dendrobium Blue Moon:
Dendr. Blue Moon
Dendr. Blue Moon

Birthday Orchids
Today I was out for a restaurant visit with my parents, sort of the combined birthday lunch for Mum’s and my birthday. And on the way there I got yet another pressie- Mum had actually saved an orchid from the flowershop. (I am so proud, LOOL!)
It is a small Phalaenopsis as pictured above and I am reasonably certain that it is a Phalaenopsis I-Lan Green Pixie, because the size, habitus and flower pattern all match the specimens you find on the web.
Better pictures will follow provided we will get some sunshine.

And while I was at taking pictures, it occurred to me that I had forgotten to show off the orchid I gave myself for a birthday-pressie. It has been here for a while already, as it had to be shipped when there was no frost. When it arrived, it was in bloom as pictured above. Right now it makes two strong new shoots, so there will be new flowers in spring. It is called Blue Moon, but violett moon might be more fitting. *g*

Auf dem Weg der Besserung

Auf dem Weg der Besserung

Diese kleine Multihybride habe ich im April(?) letzten Jahres auf dem Wochenmarkt(!) gefunden.
gelbe Multihybride
Sie sprach mich wegen der runden Blüten an und zu Hause habe ich gemerkt, dass sie ganz stark nach Zitrone duftet. Leider machte sie bald danach den Versuch zu Grunde zu gehen. Alle Wurzeln, bis auf die eine die außerhalb des Topfes gewachsen war, gammelten innerhalb einer Woche weg.

Ich wollte aber unbedingt, dass sie überlebt, also wanderte der traurige Rest in die Tüte. (Eintrag, der die Tütenmethode beschreibt )

Dort stellten sich nach einer Weile zögerlich kleinste Erfolge ein.
tuetenphal01
tuetenphal02

Bald danach zog sie von der Tüte auf ein Töpfchen mit Substrat um, was die verbleibende Wurzel veranlasste, neue Seitentrieb zumachen und auch an der Planze selber kamen weitere Wurzelstümmelchen zum Vorschein. Und jetzt macht sie ein neues Blatt:
neues Blatt 01
neues Blatt 02
Das kurze, dunkle Blatt ist das, was in der Tüte gewachsen ist.

Das neue Blatt nochmal etwas vergrößert.
neues Blatt 03

Es scheint langsam aufwärts zu gehen. 🙂

English Summary:

Last April, I found the yellow Multihybrid above on the market. I took it home because if the cute rounded shape of its flowers and soon found out that it was fragrant, too, smelling heavenly of lemon.
Unfortunately, it made an attempt to die very soon after, loosing all roots in a single week. All? No, one was left, it had been growing outside of the pot and turned into a real lifeline for this plant. The orchid went into the plastic bag (Description of rescue method here ) where after a while it became obvious that it still wanted to live. Some root-stubs showed and a tiny new leaf, even.
Soon after those expression of growth, I moved the orchid onto (not into yet!) a tiny pot with substrate and kept spraying it daily (only on the roots). The remaining root and the newly growing stubs were prompted to grow and the orchid was finally potted, still in the very mini pot. It is still in there and now it makes a new leaf again. (The short dark leaf is th one it made in the bag)
Here is hoping that the improvement continues as steadily as it does so far. 🙂

Dies und das

Dies und das

Heute habe ich bei meinem Zug durch die Gemeinde nicht nur die Dinge gefunden, die ich brauchte, sondern auch noch ein paar schöne Sachen dazu.
Weil ja im Moment überall das Weihnachts/Winter-Sortiment weggeräumt wird, kann man ein paar super Schnäppchen machen, wenn man genau hinschaut. Diese schönen neuen Teelicht-Halter/ Kerzenhalter habe ich super günstig bei Rossmann aufgetan:
Kerzensachen
Kerzensachen
Kerzensachen

Meine gepunktete Orchidee (Phal. Mashimo) macht ihre zweite Blüte auf:
Phal. Mashimo

Und einige meiner Orchideen wurden heute in geeignetere, bzw. größere Töpfe umgesetzt. So auch meine größte Phalaenopsis, die nun einen 15cm Topf bezogen hat:
goldenbeauty neuer topf

Mit dem größeren Topf ist diese Pflanze jetzt auch ein Fall fürs Baden im Eimer- hier im 4L Eimer (da sieht man die Größe auch noch mal):
goldenbeauty beim bad
(Die kleinen Glasvasen verhindern, das der Topf auf dem Wasser schwimmt und halten ihn am Boden des Eimers)

English Summary:
Today I made some neat findings when I was out and about to buy some supplies I needed. Those candle-holders pictured above were found at Rossmann for a huge discount. Everywhere, shops are removing winter/christmas articles and give big discounts on them, so one can really get lucky.

My Phal. Mashimo opens her second bud now and the blossom already looks as good as the older one.
Some orchids were moved into more suitable/bigger pots today, too and as an example here my largest (by leaf-span) Phal, who now lives in a 15cm pot. The huge pot makes her a candidate for taking her baths in the bucket from now on. Pictured with a standard 4L bucket above, which also helps to determine the size of the plant.
(The little glas vases make the pot more heavy and keep it from floating in the bucket)

Geht doch!

Geht doch!

Ich hatte ja auf eine Weihnachtsblüte getippt, aber die Phal. Mashimo wollte es wohl mal wieder besonders schön machen und hat eine echte Riesenknospe heranreifen lassen. Die geht nun langsam auf und so wird es wohl eine Neujahrsblüte werden. 🙂
Phal. Mashimo, Knospe

Bei den Amaryllen wird immer noch geblüht wie wild. Der zweite Stiel der ersten Pflanze hat ebenfalls sechs Blüten hervorgebracht, ich bin echt platt:
Amaryliis, sechs Blüten

Die zweite Pflanze hat gerade begonnen zu blühen- hier mit vier Blüten, der zweite Trieb sieht aber viel dicker aus, bin gespannt was da rauskommt.
Amaryllis, 4er Blüte

English Summary:
Didn’t I say so? Well, actually I said I get a Christmas-flower, but then Phal. Mashimo wanted to really outdo herself again and produced a huge bud, which took time. Now it slowly unfolds and so I am going to get a New Year Blossom, it seems. 🙂

The Amaryllis are still very busy. Plant 1 has now the second set of flowers open (one still opening) and again, there are six big red flowers! I am extremely delighted about that unexpected mass of flowers.
The second plant has a more usual number of four flowers in the making, but the second spike has a much larger flowersheath, so I am curious how many flower’s I’ll get in the second round for that one.

Noch mehr “Grünzeug”

Noch mehr “Grünzeug”

Heute habe ich meine größte Hybride mal gemessen- die sieht nicht nur groß aus…
Dtps. Golden Beauty

Dtps. Golden Beauty

…die Doritaenopsis Golden Beauty ist auch groß:
Blattlänge
Dieses 22 cm lange Blatt hat sie in meiner Obhut wachsen lassen. Im Februar habe ich sie dann ein Jahr und ich hoffe dann irgendwann mit einer Blüte rechnen zu dürfen, denn ich habe festgestellt, dass die Phalaenopsis-Hybriden bei mir ca. 1 Jahr brauchen, bis sie sich eingelebt haben.

Ein Hammer Wurzelwachstum hat die kleine Doritaenopsis Black Jack seit sie in reiner Rinde mit ganz wenig Spaghnum Moos sitzt. Die macht zwar keine Anstalten blühen zu wollen, aber dafür wächst sie wie verrückt.
Black Jack Wurzeln

English Summary:
Today I measured my tallest Phalaenopsis-Hybrid, a Doritaenopsis Golden Beauty- and lo, the big leaf that it made here in my care is 22cm long! In February, I will have it one year and I hope for flowers somewhere around that time, since I have noticed that it takes most Phalaenopsis-Hybrids about a year to settle down properly and reach their full potential.
The little Doritaenopsis Black Jack makes no attempts at blooming, but ever since it sits in pure pine bark with just a little spaghnum moss, it grows roots like heck. When I got it, it was a young plant with not much roots at all. Now they grow and grow and grow.

Es grünt so grün…

Es grünt so grün…

…weil die Pflanzen gerade eine Aktivitätsphase haben.

Der Neutrieb der Bratonia Tessa ist schon ziemlich groß geworden- vorallem wenn man bedenkt, dass die Pflanze damit erst im September angefangen hat.
Neutrieb Bratonia Tessa
Neutrieb Bratonia Tessa

Den Überraschungs-Neutrieb des Monats hat die Nelly Isler- die war nach der Blüte so “erschöpft”, dass ich dachte vor dem Frühjahr passiert da bestimmt nichts mehr- denkste, die zweitälteste Bulbe treibt aus:
Neutrieb Nelly Isler
Neutrieb Nelly Isler

Dann hier die Fortschritte der Blütentriebe in Arbeit:
Gelbe Phalaenopsis:
BT Phal. Gelb

Phalaeonopsis Mashimo (da ist schon der Trieb bunt bevor sie blüht *g*)
BT Phal. Mashimo

Und dann war da noch dieses winzige Ding an der Howeara Lava Burst, mit dem bloßen Auge konnte ich das nicht richtig einordnen, darum habe ich Fotos gemacht.
Da unten, bei der neuen Wurzelspitze, da ist doch was?
Howeara BT

Im Gegenlicht wirds deutlicher: Da ist was! Und, mit viel Glück ist “das” auch ein Blütentrieb!
BT Howeara Lava Burst

Ich finde es sieht ziemlich nach Blütentrieb aus. (Spannend!)
BT Howeara

Und hier verliert sich so langsam die Farbe. Das Gelb in dem Scheck-Muster ist schon weg:
Odontioda Stirbic

English Summary:
Growth everywhere, the orchids are pretty active currently.
First on the pictures above you see the impressive new shoot of the Bratonia Tessa- even more so impressive, when recalling that it came into existence in September, that’s a lot of growing in just one month.

Then the surprise-new-growth of the month: And the award goes to- Nelly Isler, LOL!!
I was really baffled to find a shoot on the older bulb today- after flowering, the plant looked so wrung out that I did not think that anything would happen until spring.

Then the progress of the spikes on the two Phals- growing happily. I really love how already the spike is colourful on the Phal. Mashimo.

And then there was this little thing on the Howeara Lava Burst- or wasn’t it? Squintings didn’t help, I couldn’t see the tiny thing sharp enough, so I took piccies. And there is definitely something. And in the picture against the light, it definitely looks as if it might be a tiny spike in the making. Sooo exciting!

And on the Odontioda, the colours are slowly fading from the flowers- the yellow pattern of them is already white.

Überraschungs-Blütentriebe

Überraschungs-Blütentriebe

Heute beim Tauchen gesehen- zwei von den Phals haben einen Blütentrieb-Ansatz. 😀
Seen today, while “swimming” the orchids- two of the Phals have the beginning of a spike showing.

BT Phal Mashimo
BT gelb-gestreifte Phal

Diese beiden Pflanzen werden blühen, wenn nichts dazwischen kommt:
These are the plants with the developing spikes:
Phal Mashimo
Phal. gelb gestreift

Wachstum überall

Wachstum überall

Die Neutriebe der Dendro Nobile Hybride wachsen wie verrückt, als ich die Pflanze bekam, konnte man nur den größeren als kleines grünes Etwas erahnen.
The new shoots of the Dendro Noblie hybrid grow like heck- when I got the plant, one could only see a hint of green of the bigger one.
dendro nobile hybrid

Phalaenopsis bellina bastelt fleissig an der zweiten Knospe und der alte Blütentrieb darüber zeigt nun wieder Wachstum.
Phalaenopsis bellina is busily working on the second bud and the old spike above is beginning to show growth activity again.
phal bellina

Die von den Spinnmilben betroffenen Pflanzen scheinen sich gut erholt zu haben, sie sehen jedenfalls ziemlich gesund aus. Hier mal stellvertretend ein paar.
Those plants affected by the spider mites seem to have recovered from this very well, as they look pretty healthy, as you can see on the following examples.
fragrant phal hybrid

So sieht so ein Schaden übrigens an einer Pflanze mit dunklem Laub aus:
Here you see what the mite damage looks like on a dark and strongly pigmented leaf:
damage by spider mites

Diese hier ließ anfangs ganz schön die Blätter hängen, aber hat sich nun super erholt- und wie man sieht war das Wurzel-Wachstum nie betroffen. *g*
This one was pretty droopy when treatment started, but also recovered well- and the growth of the roots was never affected.
dtps. black jack

Lebenszeichen

Lebenszeichen

Meine beiden wurzellosen Phalaenopsis wollen beide noch leben und zeigen das mehr oder weninger deutlich. 🙂
Diese hier ist sehr eigenwillig, sie macht erstmal ein neues Blatt, den Ansatz dazu bemerkte ich vor ca. einem Monat, da sah es so aus:
Tuetenphal

Und so heute- von Wurzeln noch immer keine Spur, aber das Blatt wächst kräftig:
Tuetenphal

Die Andere hat etwas länger gebraucht, dafür ist sie aber “standardkonform” *g* und macht ein neues Blatt und neue Wurzeln.
Tuetenphal

Tuetenphal

Beide werden jeweils in einer durchsichtigen Plastiktüte gehalten, in die ich vorher einen Sprühstoß Wasser aus der Blumenspritze gebe. Die Tüte wird dann mit einer Klemme verschlossen. Alle zwei Tage kommen die Pflanzen für eine Nacht aus der Tüte, einmal im Monat sprühe ich Wasser mit Dünger unter die Blätter und lasse die Pflanzen ohne Tüte abtrocknen. Die Tüten-Phals stehen hell, bei Zimmertemperatur, aber sie bekommen keine Sonne ab. Ich achte darauf, dass die Pflanzen in der Tüte auf der Seite liegen- so kann herabtropfendes Wasser nicht im Herz der Pflanze stehenbleiben.

English Summary:
Above you see my two rootless Phalaenopsis and the current state they are in after continuous intensive care. The first plant is a bit perculiar as it makes such a nice new leaf but shows no intent of growing the sorely needed new roots. Plant two luckily behaves as expected and there are new roots in the making and as a nice extra, also a new leaf. I am very happy to see their efforts.
Both are kept in a transparent plastic bag, each. Before the plants are set into the bags, I spray a little water in there, then close the bag tight with the help of a clip. Every two days the plants get to spend an entire night outside their bags to get the chance to dry (and to avoid mould). The bags sit in the window so they get a lot of light, but they are protected from direct sunlight. Once a month, I spray water with fertilizer in it onto the undersides of the leaves and let the plants dry after that before returning them to their moist bags. When in the bag, I take care that the plants lie on their sides, because like this, no dripping water can end up in the heart of the plant and cause rot.

Orchideen-Blüten

Orchideen-Blüten

Beinahe ein Jahr nach ihrem Einzug blühen zwei meiner allerersten Orchideen wieder.
Zuerst ein paar Stimmungsbilder- Morgenstimmung im Orchideenfenster:
Dtps. Sogo Gotris

Phal. Mashimo

Doritaenopsis Gotris SOGO F-1917
Dtps. Sogo Gotris

Phalaenopsis Mashimo
Phal. Mashimo

Phal. Mashimo

Almost one year after getting into the orchid-hobby, two of my first plants bloom again. They are Doritaenopsis Gotris SOGO F-1917 and Phalaenopsis Mashimo. Above you find two mood-pictures with impressions of a warm and sunny morning in the orchid-window. And below the brandnew flowers.

Orchideen-News

Orchideen-News

Teilweise blüht schon was-
Phal. Zoro Amato

Und die anderen basteln fleissig an neuen Trieben und Knospen.
Die größte Überraschung war die hier- eine von meinen Mini Marks, die nach einem durchblühten Winter ziemlich in den Seilen hingen. Anscheined gefällt ihnen die Anreicherung des Substrats mit Moos, sie waren ja schon immer eher durstige Pflanzen. Jetzt macht eine ein neues Blatt und die andere:
Phal. Mini Mark

Phal. Mini Mark

Und hier noch meine beiden Prachtstücke, die sich nun anscheinend gut eingewöhnt haben, da sie prima wachsen.
Die Kleine:
Dtps. Sogo Gotris

Und die Große:
Phal. Mashimo
(Sobald der Blütentrieb nicht mehr wächst, mache ich ihn mit Klemmen fest, aber so beschädigen die den noch recht weichen Stiel)

Orchid-News:
Some are already in bloom as shown above.
Others work busily on new spikes and buds. The biggest surprise was one of my Mini Marks, though. After those had bloomed on stubbornly all winter through, they were kinda spent toward the February. I gave them a wellness-treatment by adding some Spaghnum moss to their substrate (because they are pretty thirsty – don’t do that with plants that prefer it more on the dry side!) and apparently they like it well. One of them makes a new leaf and the other the spike pictured above.
And on the last two pictures my best growing orchids, who keep going unerringly and grow apart from leaves and roots now also a spike each.
(The spike of the Phal. Mashimo (the larger one) will be fixed to the rod with something less obvious once it has finished growing. Currently it is so tender still, though, that anything harder than the cushioned wire used here would leave dents and scratches.)

Es wächst!

Es wächst!

Fast überall. Nur in den Canna-Töpfen passiert…nichts. Vielleicht sollte ich sie mal zum Monster rüber schieben.
Anzuchttöpfe Canna

Naja, trösten wir uns mit den fleissigen Orchideen. (Eins vorweg, ja, ich muss dringend die Orchideen entstauben! *hüstel*)
Diese hier ist am weitesten und wird bald wieder blühen: Phal. Zoro Amato
Phalaenopsis Zoro Amato

Die Phal. bellina hatte mich zunächst geärgert, indem sie ihren Blütentrieb wachsen ließ- nur um ihn dann an der Spitze eintrocknen zu lassen und doch lieber ein Blatt anzufangen. (das freut mich allerdings fast noch mehr als Blüten) Doch was sieht man da? Sie macht einen neuen Blütentrieb!
Phalaenopsis bellina
Das schöne neue Blättchen:
Phalaenopsis bellina

Die kleine Doritaenopsis Gotris SOGO F-1917 ist meine fleissigste Orchidee, die sich auch im Winter nicht am Wachsen hindern ließ- nun wird sie die ersten zwei Blütentriebe hier bilden. Auf dem Bild ist der größere zusehen. *freu*
Doritaenopsis Sogo Gotris

Und meine waschechte Baumarkt-Hybride namens Phal. Mashimo ist nun auch fleissig dabei mir einen schönen ersten “selbst erpflegten” Blütentrieb zu bauen:
Phalaenopsis Mashimo

English Summary:
Everything grows. Well, almost everything. My Canna-pots keep me waiting.
So better turn towards my busy orchids, who really love the longer daytime and the more intense light (with shading!). And yeah, I really need to wash the dust off of them, ahem! *blushes*

Phal. Zoro Amato is the fastest, its newest bud will soon open, just a couple of days more.
Phal. bellina made me grumble at first, because it let its spike grow and hinted at a bud, when suddenly shriveling the tip of the spike up and making a new leaf instead. But that leaf is cause for delight, too! And look, now it makes a second spike!

Doritaenopsis Gotris SOGO F-1917 is the busiest orchid that I own, it did not even let the darkest winterdays keep it from constantly growing. And now it delights me with the first two spikes produced here with me. On the picture is the larger one visible under the leaves.

And last but not least- almost as constantly growing was also my spotted Phal. Mashimo, who is now delighting me with the first new spike produced here, too. It grows very fast, I wonder how tall it will get.

Nopsi Update

Nopsi Update

In the little greenhouse, the inhabitants are slowly getting used to normal conditions, LOL!! In spring they should return to their comrades, until then, they can enjoy the shelter of the greenhouse.
Photobucket

Little Nopsi is a really slow one, but at least it works thoroughly. The one remaining leaf displays an healthy amount of “tensions”- two months ago, it was dangling down limply.
Photobucket

And here is the reason why- after settling it into Sphagnum moss, it started some root-growing activity. And here are the results uncovered:
Photobucket

Hopefully this keeps on and maybe it will add a couple more of them…*g*